McDonald´s schreibt Pitch für den Happy-Meal-Etat aus

Donnerstag, 10. Januar 2002

Der Fast-Food-Riese McDonald's lässt nach Informationen des britischen Branchendienstes "Campaign" um den europaweiten Etat für das Happy-Meal pitchen. Präsentieren sollen die drei Agenturnetzwerke Leo Burnett, DDB und TBWA. Unklar ist derzeit noch, ob sich der Auftrag auf das strategische Konzept und die Kreation beziehen wird oder ob die krerative Umsetzung den regionalen McDonald's-Betreuern obliegt.

Die drei Konkurrenten stehen allesamt auf der internationalen Agenturen-Liste des Unternehmens: Leo Burnett betreut das Unternehmen seit 20 Jahren in Großbritannien, DDB ist für die Kreation auf den anderen europäischen Hauptmärkten zuständig und TBWA@BddP in Paris zeichnet für das Happy-Meal-Geschäft in Frankreich verantwortlich. In Deutschland arbeitet die DDB-Tochter Heye & Partner in München für McDonald's.
Meist gelesen
stats