McCann schließt das Zürcher Büro / Kunden werden von Deutschland weiterbetreut

Donnerstag, 02. Februar 2012
Katharina Lohse, CEO McCann Erickson Zürich
Katharina Lohse, CEO McCann Erickson Zürich

McCann Erickson streicht eine weitere Dependance im deutschsprachigen Raum: McCann Zürich wird noch in diesem Monat seine Pforten schließen. Die Kunden sollen von den McCann-Büros in Deutschland weiter betreut werden. Dort konzentriert man sich im Zuge des Umbaus, wie Anfang des Jahres berichtet, künftig auf die Niederlassungen in Berlin und Düsseldorf. Die Büros in Frankfurt, München und Hamburg schließen. Der zweite McCann Standort in der Schweiz, Genf, wird weiterbestehen. Es handelte sich um eine internationale Entscheidung, so Katharina Lohse, CEO McCann Erickson Zürich, gegenüber HORIZONT.NET: "Wir schliessen den Standort Zürich nicht, weil es schlecht lief, im Gegenteil erbrachte das Zürcher Team vor allem in den letzten zwei Jahren grossartige Leistungen." Hierzu zählt sie insbesondere die zahlreichen Neukundengewinne wie Logitech, die Mineralwassermarke Valser, das Pharmaunternehmen Acino und Sunstar Europe. Unternehmen wie Mastercard, L'Oréal und Coca-Cola stehen schon länger auf der Kundenliste.

Welches Büro in Deutschland welchen Kunden übernimmt, wird derzeit mit den Unternehmen abgestimmt. Bereits fest steht laut Lohse die Betreuung von Sunstar durch die Frankfurter McCann-Digitaltochter MRM Worldwide.

Alle 30 Mitarbeiter wurden zeitig informiert und sind bereits in anderen Agenturen untergekommen, so Lohse. Die Agenturchefin, seit September 2009 an der Spitze von McCann Zürich, selbst wird McCann ebenfalls verlassen. Wie es bei ihr weitergeht, will Lohse nicht verraten. Zunächst wolle sie sich eine "kleine Auszeit" nehmen.

Lohse heuerte im Juni 2008 bei McCann an. Am Frankfurter Standort von McCann Erickson war sie zunächst als Client Service Director und Mitglied der Geschäftsleitung tätig. Ein halbes Jahr später stieg sie zum Managing Director auf. Von 2004 bis 2008 arbeitete sie als Brand Director bei Publicis.  jm
Meist gelesen
stats