McCann-Erickson holt U.S.-Army-Etat

Donnerstag, 08. Dezember 2005

Das New Yorker Büro von McCann Erickson hat den Pitch um den mehr als eine Milliarde Dollar schweren Etat der U.S. Army gewonnen. Damit löst die Interpublic-Agentur Etathalter Leo Burnett ab. Weitere Teilnehmer des Pitches waren Ogilvy & Mather, New York, und BBDO, Atlanta. Die amerikanische Armee hat mit McCann-Erickson zunächst einen Zwei-Jahres-Vertrag geschlossen, der später auf weitere drei Jahre verlängert werden kann. Bis zum nächste Sommer wird der Etat noch von Leo Burnett betreut, ein genauer Termin für den Arbeitsbeginn von McCann steht noch nicht fest. ems

Meist gelesen
stats