McCann-Erickson gewinnt WorldSpace-Etat

Mittwoch, 22. April 1998

Die McCann-Erickson-Gruppe hat den Werbeetat für die weltweite Vermarktung der WorldSpace-Radioempfänger gewonnen. Der Agentur stehen dabei zehn Millionen Pfund zur Markteinführung der digitalenEmpfangsgeräte zur Verfügung. Momentum, die Marketing-Tochter von McCann, soll die Kampagne realisieren. Gesteuert werden die Marketingaktivitäten der digitalen WorldSpace-Receiver von den McCann-Büros in London und Frankfurt sowie der deutschen Tochter von WorldSpace in Erlangen aus. Die internationale Vermarktung und weltweite Positionierung wird Grey übernehmen.
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats