McCann-Erickson gewinnt Thomas Cook

Donnerstag, 02. Mai 2002

Die Frankfurter Agentur McCann-Erickson hat sich den Corporate-Etat des Touristikkonzerns Thomas Cook gesichert. Die Entscheidung fiel nach einem Pitch gegen Grey in Düsseldorf und TBWA Frankfurt. Aufgabe von McCann-Erickson ist es, ein Rahmenkonzept für den internationalen Unternehmensauftritt von Thomas Cook zu entwickeln. Zudem wird die Agentur Prospekte und Broschüren erstellen sowie Aufgaben im Bereich Corporate Design übernehmen.

Aus dem Rennen ist damit der bisherige Thomas-Cook-Betreuer TBWA Frankfurt. Die Agentur hatte im vergangenen Jahr eine Imagekampagne für das Unternehmen erarbeitet, die nach dem 11. September abgesetzt worden ist. Laut Auskunft von Thomas-Cook-Sprecherin Kerstin Heinen ist in nächster Zeit nicht mit einer neuen Dachmarkenkampagne des Unternehmens zu rechnen.
Meist gelesen
stats