Maxus gewinnt Mediabudget von Thyssen Krupp-Tochter Encasa

Donnerstag, 02. Februar 2012
Thyssen Krupp Encasa bringt Maxus in Bewegung
Thyssen Krupp Encasa bringt Maxus in Bewegung

Bei der Düsseldorfer Mediaagentur Maxus steht seit Jahresanfang der Etat von Thyssen Krupp Encasa auf der Neukundenliste. Der Neusser Hersteller für Aufzüge und Treppenlifte in Privathaushalten hat sich nach einem Auswahlverfahren für die Agentur aus der Group M entschieden. Über die Höhe des Mediabudgets will die Thyssen Krupp-Tochter allerdings keine Angaben machen. Es dürfte aber im niedrigen Millionenbereich liegen, da sich Encasa vornehmlich auf die Werbung in Printtiteln konzentriert. Die strategische Planung und den Einkauf der entsprechenden Anzeigenplätze wird künftig von Maxus verantwortet. Die Kreation der Anzeigenmotive obliegt der Kreativagentur Siedepunkt in Köln. Ziel der Werbekampagnen ist zum einen, die Marke Encasa nachhaltig zu stärken. Zum anderen sollen die Abverkaufszahlen und die Responsewerte auf die Anzeigen maximiert werden.

Maxus ist die jüngste Mediaagentur der Group M, unter deren Dach die Londoner WPP-Holding auch ihre drei anderen Medianetworks MEC, Mediacom und Mindshare angesiedelt hat. ejej
Meist gelesen
stats