Maxus gewinnt Etatausschreibung von KKH

Montag, 02. April 2007

Die Kaufmännische Krankenkasse KKH mit Hauptsitz in Hannover wird zum ersten Mal ihre Versicherungsangebote mit Print- und Online-Anzeigen bewerben. Das Mediabudget wurde nach einer Ausschreibung an das Frankfurter WPP-Network Maxus vergeben. Die Kreation der Werbemotive verantwortet wiederum die Hamburger Werbeagentur Flemming Pfuhl. Das Ziel der KKH-Kampagne ist durch Wahltarife, die sich im Rahmen der Gesundheitsreform ergeben, neue Kunden zu gewinnen und die Bekanntheit der Marke zu stärken. Mit 1,9 Millionen Versicherten ist die KKH die viertgrößte bundesweit tätige gesetzliche Krankenkasse. ejej
Meist gelesen
stats