Masterfoods bündelt Mediaetat bei Mediacom und Mediaplus

Freitag, 31. Mai 2002

Das zähe Ringen um den Planungsetat des Werberiesen Masterfoods ist beendet. Unbestätigten Berichten zufolge werden die Düsseldorfer Mediaagentur Mediacom und die Münchner Mediaplus in Zukunft die strategische Mediaplanung des Viersener Konzerns übernehmen. Nicht zum Zuge kommen hingegen OMD Germany und TKM-Starcom, die ebenfalls am Masterfoods-Pitch teilnahmen.

Am Einkauf der Werbeplätze ändert sich nichts, der wird wie gehabt zu 100 Prozent von Mediacom erledigt. Die Düsseldorfer werden dazu nun zusätzlich einen Teil der strategischen Planung übernehmen, die sie bislang nur für die Produkte innehatten, deren Werbeauftritte von der kreativen Mutteragentur Grey betreut werden. Das gesamte Mediavolumen von Masterfoods betrug im vergangenen Jahr laut AC Nielsen Werbeforschung 205 Millionen Euro.

Der Viersener Konzern, der nach dem Zusammenschluss von Effem und Mars in Masterfoods umbenannt wurde, gehört mit seinen Produkten aus den Bereichen Tiernahrung (Whiskas, Chappi, Frolic), Human Food (Uncle Ben's) und Süßwaren (Mars, Snickers) zu den Blue Chips der Werbebranche.
Meist gelesen
stats