Mars konsolidiert globalen Werbeetat bei BBDO und DDB / Herbe Etatverluste für TBWA

Montag, 06. Juni 2011
Die Veränderungen sollen bis Ende September in Kraft treten
Die Veränderungen sollen bis Ende September in Kraft treten


Der Food-Konzern Mars verändert seine weltweiten Agenturbeziehungen: Das Unternehmen wird künftig nur noch mit seinen bereits bestehenden Partnern aus der Omnicom-Gruppe BBDO und DDB zusammenarbeiten. Das Nachsehen haben sowohl das dritte große Werbenetzwerk aus der Omnicom-Gruppe TBWA als auch die internationale Online-Kreativagentur Sapient Nitro. Die beiden letzteren werden ihre Zusammenarbeit mit Mars bis September 2011 beenden.
Innerhalb der neuen Struktur wird BBDO weltweit neben bereits betreuten Marken wie Mars, Snickers, M&Ms, Cesar, Sheba, Orbit und Uncle Ben's die Etats von Dove, Twix, Pedigree und Whiskas hinzubekommen. Die Tiermarken Pedigree und Whiskas wurden hierzulande bis dato von TBWA Berlin betreut.

DDB arbeitet weiterhin auf globaler Basis für die Kaugummimarke Airwave sowie Starbust und Skittles. Zusätzlich erhält die Agentur in weiteren Märkten die Verantwortung für die Marken Milky Way, Combos und Balisto. Auch der Schokokeksriegel Balisto wurde in Deutschland zuletzt von TBWA betreut. Daneben arbeitet DDB künftig weltweit für die Tierfutter- und -pflegemarken Kitekat, Chappi, Catsan, Frolic, Schmackos und Temptations/Dreamies. Das Europageschäft von Kitekat wurde zuletzt ebenfalls von TBWA verantwortet. Für die deutsche Agenturgruppe dürfte die Entscheidung von Mars ein herber Schlag sein, schließlich sind sie mit Pedigree, Whiskas, Balisto und Kitekat gleich vier große Etats los. Die Veränderungen sollen bis Ende September in Kraft treten. bu
Meist gelesen
stats