Markenzeichen will Agentur in München eröffnen

Freitag, 12. April 2013
Für Führung von Markenzeichen um CEO Bodo Bimboese (l.)
Für Führung von Markenzeichen um CEO Bodo Bimboese (l.)

Bei der Frankfurter PR-Agentur Markenzeichen stehen die Zeichen auf Expansion. Nachdem das Team um CEO Bodo Bimboese im Februar eine Niederlassung in Düsseldorf eröffnet hat, soll im Laufe des Jahres ein voll operatives Büro in München hinzukommen. Dort ist man bislang nur mit einer kleinen Repräsentanz vertreten. Der Ableger in Düsseldorf wird von Jörg Müller-Dünow geführt. "Wir reagieren mit der Eröffnung einerseits auf das stabile Kundenwachstum in Nordrhein-Westfalen, schaffen zugleich aber auch eine kundennahe Startrampe für Etatgewinne am Rhein", so der Standortchef. Zu den Auftraggebern der Agentur in Düsseldorf zählen E wie einfach, One Phone, Toshiba und die Werbeagentur Grey, mit der Markenzeichen am Platz der Ideen unter einem Dach sitzt.

Weitere Kunden aus der Kommunikationsbranche sind Pixomondo, Fotolia und Lürzer's Archiv. Diese werden vom Frankfurter Büro betreut. Mit diesen und anderen Mandaten konnte Markenzeichen den Honorarumsatz 2012 auf insgesamt 2,7 Millionen Euro steigern. Das entspricht einem Plus von 35 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt beschäftigt die Agentur etwas mehr als 20 Mitarbeiter. mam
Meist gelesen
stats