Made for Dreams: "Typewriter"-Macher gründen eigene Produktionsfirma

Dienstag, 14. Juni 2011
Christian Hergenröther (auf Sofa links) und Andreas Roth (auf Sofa rechts)
Christian Hergenröther (auf Sofa links) und Andreas Roth (auf Sofa rechts)

Die beiden Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg, Andreas Roth und Christian Hergenröther, haben unter dem Namen Made for Dreams ihre eigene Produktionsfirma gegründet. Einen Namen machten sich die beiden Jungkreativen unter anderem mit dem Spot "Typewriter" für die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM), der vor Kurzem auch auf N24, RTL, Vox, N-TV und Arte ausgestrahlt wurde. Auch ihr Werbefilm "Exorcist" für die Staubsaugermarke Dirt Devil sorgte nicht nur bei HORIZONT.NET für Aufmerksamkeit. Hergenröther, 25, und Roth, 24, verstehen ihr Unternehmen als kreatives Kollektiv, dass eigenständig konzipieren sowie produzieren kann. "Bestehend aus Regisseuren, Fotografen, Textern, Art-Direktoren und weiteren talentierten Spezialisten sind wir für jede Situation gewappnet", so die beiden. Der Sitz von Made of Dreams ist in Ludwigsburg. Weitere Infos: Madefordreams.com oder Blog.madefordreams.com. jm
Meist gelesen
stats