MS&L gibt sich neue Struktur

Mittwoch, 02. Juli 2003

Manning Salvage & Lee (MS&L) strukturiert sich um. Das PR-Netzwerk will sich verstärkt auf strategische Beratung und Kundenservice konzentrieren. Auch auf Kompetenzzentren und spezialisierte Kommunikation in Bereichen wie Healthcare und Consumer Marketing soll mehr Gewicht gelegt werden.

Um die Umstrukturierung zu steuern, wurde der Posten eines Chief Strategic Officers geschaffen, der von Michael Marino besetzt wird. Marino war bislang Geschäftsführer bei MS&L New York. Gleichzeitig wurde Jürgen Togotzes zum President für Europa, Mittlerer Osten und Afrika berufen. Jill Farwell, Joe Gleason und Mark Hass werden Presidents für Nordamerika.

MS&L gehört seit vergangenem Herbst zur Publicis Groupe. Sie kam ebenso wie die zerschlagene Agentur D'Arcy im Zuge der Bcom3-Übernahme zu Publicis. Damals kursierte das Gerücht, das MS&L mit Publicis PR zusammengelegt werden sollte. sib
Meist gelesen
stats