MKK schnürt Kommunikationspaket für Hamburger Obdachlosenzeitung "Hinz & Kunzt"

Montag, 30. Oktober 2006

Die Werbeagentur MKK startet in diesen Tagen eine neue Kommunikationsoffensive für die Hamburger Obdachlosenzeitung "Hinz & Kunzt", die von ebenfalls in Hamburg ansässigen Agentur ehrenamtlich betreut wird. Mit dem Slogan "Niemand kennt Hamburgs Straßen besser" sollen Plakate und Anzeigen den Abverkauf von "Hinz & Kunzt" ankurbeln. Zu dem Kommunikationspaket gehören zudem Radio-Spots und Internetbanner wie zum Beispiel auf bild.de oder gmx.de, eine Sonderwerbeform auf der Aussichtsplattform des Hamburger Michels sowie diverse Guerilla-Aktionen, die mit Straßenmalerei in der Mönckebergstraße, der zentralen Einkaufsmeile der Hansestadt, beginnen.

Parallel dazu läuft schon seit Sommer ein Werbespot über "Hinz & Kunzt" in den Hamburger Kinos. Neben MKK-Geschäftsführer Ulli Müller sind Matthias Ludynia (Text), Christoph Bockhorst (Art Direction) und Sebastian Babel (Beratung) für die Kampagnengestaltung verantwortlich. ejej

Meist gelesen
stats