MG Rover entscheidet sich für Venice Communication

Freitag, 11. Oktober 2002

Was HORIZONT bereits in der vergangenen Woche gemeldet hat (Ausgabe 40/2002), ist jetzt offiziell: MG Rover Deutschland trennt sich von seiner Agentur Schuster + Partner in Neuss - "in beiderseitigem Einvernehmen", wie es offiziell heißt. Neuer Agenturpartner wird voraussichtlich Venice Communication in Düsseldorf. Konkrete Vertragsverhandlungen sollen in den nächsten Tagen beginnen. Hinter Vernice stecken die Kreativen Rainer Otterpohl und Bettina Stockhausen.

Im kommenden Jahr will der neue MG-Rover-Deutschland-Chef Jürgen Voss eine integrierte Kampagne starten, die mehr als bisher auf Direkt- und Händlermarketing setzt. Auch in der klassischen Werbung soll sich künftig widerspiegeln, dass sich MG Rover vom Anspruch, im Volumenmarkt erfolgreich zu sein, nun auch offiziell in Richtung Nischenanbieter verabschiedet hat: TV wird vorerst keine Rolle mehr spielen, sondern vor allem abverkaufsorientierte Produktwerbung in Print, etwa in Autotiteln.
Meist gelesen
stats