M&C Saatchi setzt sich bei Siemens durch

Freitag, 27. Mai 2011
M&C Saatchi soll für Windkrafträder von Siemens werben
M&C Saatchi soll für Windkrafträder von Siemens werben

Die Agentur M&C Saatchi hat einen weltweiten Auftrag von Siemens gewonnen. Nach einem Pitch konnte sich das britische Network den Etat für die Konzerndivision "Renewable Energy" sichern. Dort sind unter anderem die Aktivitäten von Siemens im Windenergiegeschäft gebündelt. Eine offizielle Bestätigung für die Vergabe gibt es bislang nicht. Aufgabe der neuen Agentur ist es, eine internationale Kampagne zu entwickeln. M&C Saatchi betreut den Kunden federführend mit seinem Büro in London. Aber auch die Berliner Niederlassung soll eingebunden sein.

Das vergleichsweise kleine Network ist derzeit in 22 Ländern vertreten. Die meisten Büros liegen in der Region Asien/Pazifik. Den Hauptteil ihrer Umsätze (43 Prozent) erzielt die 1995 gegründete Gruppe allerdings im Heimatmarkt Großbritannien. Die Geschäfte im restlichen Europa tragen 9 Prozent zum Gesamtumsatz von 125 Millionen britischen Pfund (rund 144 Millionen Euro) bei.

Das aktuelle Auswahlverfahren bei Siemens wurde von der Hamburger Beratungsfirma Cherrypicker begleiet. Sie war auch schon bei dem Pitch um die Corporate-Kampagne des Konzerns im vorigen Jahr dabei, bei dem Ogilvy das internationale Mandat verteidigt hatte. mam  
Meist gelesen
stats