Lufthansa bittet beim Billigflieger zum Pitch

Mittwoch, 31. Juli 2002

Der im Herbst geplante Einstieg der Lufthansa in den Markt der Billig-Airlines über ihre Chartertochter Eurowings konkretisiert sich bei der Agenturfrage: Laut Branchengerüchten präsentieren neben dem Eurowings-Etathalter Agenta in Münster Aimaq Rapp Stolle, Berlin, Red Rabbit Leo Burnett in Hamburg und Start, München, ihre Ideen. Der Etat beträgt nach HORIZONT- Informationen im 1. Jahr 15 Millionen Euro - allein im Startmarkt Nordrhein-Westfalen.
Meist gelesen
stats