Lufthansa Spot-Premiere: Kolle Rebbe macht es sich in der Business-Class gemütlich

Freitag, 24. August 2012
Die Motive werden auch in China und den USA geschaltet
Die Motive werden auch in China und den USA geschaltet

Mit Spannung erwartete die Branche Anfang des Jahres die erste Kampagne von Kolle Rebbe für den Neukunden Lufthansa. In den ersten Auftritten der "Nonstop you"-Kreation standen Privatfluggäste im Mittelpunkt. Mit der nun startenden globalen Kampagne bewirbt die Fluggesellschaft erstmals ihre Business Class. Und dabei wird es kuschelig: Im TV-Spot dürfen es sich die Protagonisten so richtig gemütlich machen. Thema des von Markenfilm in Wedel produzierten Commercials ist: das Liegen. Besonders komfortabel geht das, so die Botschaft der Kreation, in der neu gestalteten Kabine der Business Class. Die darin vorhandenen komplett ausfahrbaren Sitze sollen ein entspanntes Reisen garantieren. Und so zeigt der TV-Spot verschiedene Protagonisten beim Schlafen an den unterschiedlichsten Orten: mitten auf dem Schreibtisch, auf der Rolltreppe oder im Rüssel eines Elefanten.

"Die Business Class Kampagne zeigt, dass der neue Auftritt neben dem Privatreisesegment auch Geschäftsreisende mit einer emotionaleren Ansprache erreicht", ist sich Benita Struve, Leiterin Brandmanagement and Advertising bei der Lufthansa, sicher. Zum Kampagnenpaket gehören neben dem Spot, der als 25-Sekünder auf reichweitenstarken TV-Sendern und als 45-Sekünder (Regie: Mario Zozin) im Internet zu sehen ist, auch Anzeigen in großen Tageszeitungen und Publikumstiteln sowie großflächige digitale und analoge Plakate. Flankiert werden diese von Online- und Mobile-Bannern. Die Mediaplanung verantwortet Mindshare.

Mit der Kampagne wird der neue Auftritt der Airline zum ersten Mal global. Zeitgleich zum deutschen Markt wird der Spot auch in indischen Kinos anlaufen, die Motive in China und den USA platziert. "Wir bringen 'Nonstop you' nun in alle Zeitzonen. Lustig, dass es dabei um das Thema Schlaf geht, denn davon hatten wir zuletzt etwas weniger", so Jens Theil, Bodenleiter Kreation bei Kolle Rebbe, über den Produktionsprozess. Bei der Umsetzung arbeitete Theil mit den im Frühsommer ausgewählten Partneragenturen von The Network One, einem Netz aus inhabergeführten Kreativagenturen, zusammen. jm
Meist gelesen
stats