Lucie P und Arri Commercial kreieren elektrisierende Lichtshow für BMW

Freitag, 03. August 2012
-
-


Da bekommt der Ausdruck Modellathlet eine ganz neue Bedeutung: Für den extravaganten Pavillon von BMW bei den Olympischen Spielen in London haben Lucie P und Arri Commercial einen elektrisierenden Highlightfilm kreiert, in dem sich Lichtströme in die Figur eines Olympioniken verwandeln. Mit dem Auftritt will BMW das Pavillonthema "Driving the future" visualisieren und gleichzeitig den olympischen Geist zelebrieren. Der Film ist im Kinosaal des "BMW London Showcase 2012" zu sehen. Dort bewegen sich die Besucher über zwei Ebenen durch die Markenwelten von BMW, BMWi und Mini. Der Film soll den emotionalen Höhepunkt darstellen, unmittelbar bevor der Gast die Fahrzeugausstellung betritt. "Fast acht Wochen Entwicklungszeit, mit über 50 3D-Shots und rund 40 Layern je Einstellung haben sich bezahlt gemacht", sagt Creative Director Rico Reitz von Arri Commercial.

"Unser Sportler bildet das perfekte Bindeglied zwischen den Markenfilmen und deren jeweiliger Dynamik", ergänzt Tina Maria Werner, Geschäftsführerin von Lucie P das kreative Konzept. "Das Zusammenspiel von Sportarten, Marken und Lichteffekten ist gezielt unterschnitten, um Dramaturgie und Geschwindigkeit aufzubauen."

Lucie P und Arri Commercial haben im vergangenen Herbst ein gemeinsames Motion-Design-Team gegründet, das auch den BMW-Auftritt entwickelt hat. Das BMW-Projekt habe alle Vorteil dieser Partnerschaft zutage gefördert, sagt Werner: "Damit konnten wir einmal mehr demonstrieren, welch hohen Stellenwert die Themen Film und Motion Design in der heutigen Markenkommunikation haben." ire
Meist gelesen
stats