Londoner Agentur Iris soll bei ING zum Zug kommen

Donnerstag, 25. Oktober 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

ING Formel 1 London Auftaktrennen Pressebericht Sponsoring VCCP


Der niederländische Finanzkonzern ING bereitet eine neue Kampagne zur Begleitung seines Sponsorings in der Formel 1 vor. Presseberichten zufolge hat die Londoner Agentur Iris den Zuschlag für den Auftritt erhalten, der vor dem Auftaktrennen der kommenden Saison im März 2008 starten soll. Das Nachsehen in dem Pitch haben demnach Mitbewerber wie VCCP, RGA und Glue, alle London. Eine offizielle Bestätigung für die Entscheidung war bislang nicht zu bekommen. Bislang hat die Hamburger Agentur Kemper Trautmann (KT) das Formel-1-Mandat von ING betreut. Sie hatte die diesjährige Kampagne der Bank zur Rennserie entwickelt. Im Mittelpunkt stand dabei das ING Renault F1 Team, das in der gerade abgeschlossenen Saison Dritter wurde.

Die Kampagne von KT lief in 30 Ländern. Zum Einsatz kamen TV-Spots, Anzeigen und Onlinewerbung. Aus dem Umfeld der Beteiligten heißt es, dass auch für 2008 eine Fortsetzung der Zusammenarbeit von ING und KT geplant ist. Ob es dabei zu einer Aufgabenteilung zwischen KT und Iris kommt, ist bislang unklar. mam

Meist gelesen
stats