London Project Advertising heißt jetzt WHS München

Montag, 29. Oktober 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

WHS München Advertising Michaela Kappes


Die Münchner Agentur London Project Advertising firmiert zu WHS München um. London Project und die Züricher Agentur Weber, Hodel, Schmid (WHS) schlossen sich bereits im Mai zusammen, um dem gemeinsamen Kunden Saturn Leistungen aus einer Hand zu bieten. London-Project-Gründer Ali Uluileri wird als Teilhaber von WHS in die Führungsmannschaft eintreten. Er ist seit dem Zusammenschluss als CFO und Managing Director für die Bereiche Finanzen, Strukturen und Entwicklung zuständig. WHS München wird von Mitbegründerin Michaela Kappes geleitet. Zurzeit ist die aktuelle Kampagne der Agentur für Saturn angelaufen. Für TV- und Funkspots investiert die Elektronik-Fachmarktkette bis Ende Januar einen zweistelligen Millionenbetrag.
Meist gelesen
stats