London International Advertising Awards: Deutsche Agenturen erfolgreich wie nie

Dienstag, 11. November 2008
Mit den BBC Cables holte BBDO New York zwei Grand Prizes
Mit den BBC Cables holte BBDO New York zwei Grand Prizes

Deutsche Agenturen haben bei den diesjährigen London International Advertising Awards (LIAA) so viele Trophäen abgeräumt wie noch nie. Insgesamt geht 53 Mal Edelmetall auf die Konten hiesiger Werbeschmieden. Am erfolgreichsten waren die Kreativen von Scholz & Friends mit einem goldenen und 14 silbernen Awards. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Jung von Matt mit zwei Mal Gold sowie sechs Mal Silber und DDB mit ebenfalls zwei Mal Gold und vier Mal Silber. Die 23. London International Advertising Awards wurden gestern im Londoner Hippodrome verliehen - Abräumer des Abends war BBDO New York. Die Agentur legte mit drei Grand Prizes, 16 Gold-Awards und 20 silbernen Trophäen ein Rekordergebnis in der Geschichte des Wettbewerbs hin.

Die LIAA fließen mit dem Bewertungsfaktor 6 in das HORIZONT-Kreativranking ein.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der HORIZONT-Ausgabe 46/2008, die am 13. November erscheint. jf
Meist gelesen
stats