Löwenklau bei Werbe Weischer

Donnerstag, 27. August 2009
Szene aus dem Löwen-Klau-Spot
Szene aus dem Löwen-Klau-Spot

Werbe Weischer wirbt im Netz für die Nacht der Löwen. In einem Film, den der deutsche Festival-Repräsentant auf seine Homepage und auf Youtube zeigt, ist ein Einbruch in die Hamburger Weischer-Räumlichkeiten zu sehen. Bei der Beute der maskierten Diebe handelt es sich um nichts Geringeres als 42 edelmetallene Lions. Die Story zeigt, wie begehrt die Awards aus Cannes sind, gleichzeitig spielt sie auf die endlos scheinende Diskussion um Plagiate an: Am Ende des Zweieinhalb-Minüters ist die Zeile "Wahre Champions klauen nicht" zu lesen. Die deutschen Cannes-Löwen werden am kommenden Montag in Hamburg an ihre Gewinner übergeben. Unter denen hatten in diesem Jahr DDB und Lukas Lindemann Rosinski mit jeweils neun Awards die Nase vorn. Die Teams von Scholz & Friends dürfen bei der Nacht der Löwen sechsmal auf die Bühne, die von Serviceplan und Jung von Matt fünfmal. Außerdem zeigt der Kinovermarkter als erster in Europa die Cannes-Rolle 2009 auf großer Leinwand. Karten sind zum Preis von 28 Euro unter events@weischer.net erhältlich. Die Nacht der Löwen findet derzeit erstmals nur in Hamburg statt, bisher war Werbe Weischer mit der Cannes Rolle durch Deutschland getourt. jf  
Meist gelesen
stats