Lignet Roset folgt Jochum zu Jung von Matt

Dienstag, 15. September 2009
Armin Jochum kann Ligne Roset an sich binden
Armin Jochum kann Ligne Roset an sich binden

Der Möbelhersteller Ligne Roset hat sein Budget für die internationale Markenkommunikation an die Hamburger Agentur Jung von Matt/Alster vergeben. Das Team um Kreativgeschäftsführer Armin Jochum betreut damit ab 2010 den Gesamtetat. Die internationale Kampagne wird ab Herbst kommenden Jahres in Printmedien zu sehen sein. Bislang war die Agentur BBDO Stuttgart für das Unternehmen tätig. "Trotz der guten Zusammenarbeit auf Beratungsseite mit Seffen Schulik setzen wir den Schwerpunkt auf Kreation und wollen die ambitionierte und kreative Arbeit an der Marke Ligne Roset mit Armin Jochum bei Jung von Matt fortführen", sagt Sabine Böhm, Marketingleiterin beim Kunden.

Mit dem Wechsel zu Jung von Matt folgt das Unternehmen ein weiteres Mal dem Kreativen Jochum. Schon nach dessen Wechsel von der damaligen Ludwigsburger Agentur Hoehne Habann Elser (H2E) zu BBDO Stuttgart war Ligne Roset zu dessen neuer Wirkungsstätte mitgegangen. mam  
Meist gelesen
stats