Letzter Wochenschluss vor dem Parkettfinale beim Mediacup

Dienstag, 24. Oktober 2000

Zu den Börsenschlusskursen der vergangenen Woche ergab sich im Ranking des Mediacups, das Gewinnspiel von HORIZONT, "Börse Online" und N 24, ein ähnliches Bild wie die Woche zuvor: Die Agenturgruppe Kopfkunst liegt mit drei Teams an der Spitze. Dabei dominiert die Mannschaft "KK" aus Münster klar. Es folgt das Team "Wodka" aus Münster vor den Kollegen aus Bremen. Dem Spitzentrio folgt das Team "Die Daxe" von der Wiesbadener Agentur HMS Media-Service. Viel Mut brauchte die Gruppe, um den Sprung auf Platz 4 zu schaffen: Zwei Mal setzten sie alles auf eine Karte. Zunächst waren sie mit der Aktie des Anbieters für Internetsoftware Broadvision und dann mit dem Online-Händler Amazon.com erfolgreich. Auf Rang 5 folgt das Team Waldorf & Stadler von der Düsseldorfer Agentur Thomas Koch Media. Richtig spannend wird es jedoch erst am 26. Oktober in Frankfurt: Im Live-Parkettspiel im Plaza der Commerzbank wird der endgültige Gewinner ermittelt. Die Teams werden ihr Börsengeschick erneut beweisen müssen, ehe der Hauptpreis, ein Porsche Boxster, den Besitzer wechselt. Als 2. Preis winkt ein BMW-Motorrad "Cruiser Avantgarde", und Platz 3 wird mit einem Designer Fernseher von Bang & Olufsen belohnt. Und nach dem Börsenspiel ist Showtime: Live-Band und Top-DJ lassen kein Bein ruhig stehen.
Meist gelesen
stats