Leo Burnett kreiert Launchkampagne für ZDF-Serie "Borgia"

Montag, 19. September 2011
Die Motive sind bis Mitte Oktober in Titeln wie "Brigitte"...
Die Motive sind bis Mitte Oktober in Titeln wie "Brigitte"...

Giftmorde, Sexorgien und ein Pakt mit Satan: Am 17. Oktober startet die neue ZDF-Serie "Borgia" (20.15 Uhr). Das opulent inszenierte sechsteilige Historiendrama beschreibt die Geschichte der Adelsfamilie Borgia, aus der zwei Päpste gestellt wurden - unter anderem Alexander der VI. Um bei den Zuschauern die Spannung auf die TV-Produktion zu schüren, startet das ZDF eine Printkampagne, für deren Kreation Leo Burnett verantwortlich zeichnet. Die verschiedenen Motive der Frankfurter Agentur sind bis Mitte Oktober in Titeln wie "Brigitte", "Bunte", "GQ", "Zeit" und "PM Magazin" zu sehen. Auf einer Vorschaltseite wird eines der Familienmitglieder mit seinen ganz persönlichen Schwächen vorgestellt - hier zum Beispiel das "maßlose" Familienoberhaupt Rodrigo. Blättert der Leser um, sieht er das komplette Motiv mit dem Papst im Kreise seiner Familie sowie den Hinweis auf den Serienstart. Flankiert wird der Printauftritt von TV-Trailern, inhouse produziert vom ZDF.

... und "GQ" zu sehen
... und "GQ" zu sehen
"Borgia" soll eine der bislang teuersten TV-Produktionen Europas sein. Medienberichten zufolge hat der Mainzer Sender 25 Millionen Euro dafür ausgegeben. In den Hauptrollen werden Andrea Sawatzki, Isolda Dychauk, John Doman und Marta Gastina zu sehen sein. jm
Meist gelesen
stats