Leo Burnett erhält Philips-Etat

Donnerstag, 16. Januar 2003

Die Agentur Leo Burnett aus der Publicis-Gruppe erhält von Philips den rund 250 Millionen Dollar schweren Etat für die Geschäftsbereiche Haushaltsgeräte, Körperpflege und Medizinische Geräte. Sie wurden bislang von der Agentur D'Arcy betreut, die seit September 2002 zu Publicis gehört und derzeit aufgelöst wird. Die Verantwortung für das Budget übernehmen die Leo-Burnett-Büros in London, Chicago und Hong Kong.
Meist gelesen
stats