Lenor TV-Spot: Grey entführt nach Shangri La

Freitag, 18. Januar 2008
Im Spot für Lenor Shangri La setzt Grey auf fernöstliches Flair
Im Spot für Lenor Shangri La setzt Grey auf fernöstliches Flair

Zur Markteinführung von "Shangri La" aus der "Lenor Mystery Collection" hat Grey Worldwide einen TV-Spot in Südafrika abgedreht. Um das Frischeerlebnis zu inszenieren, das die neue Duftvariante aus dem Hause Proctor & Gamble evoziert, setzt Grey Düsseldorf auf buddhistisches Sagengut, das Autor James Hilton in seinem Bestseller Lost Horizon verarbeitet hat. Der Name "Shangri La" beschreibt einen paradiesischen Ort im Himalaya. Im 20-Sekünder setzt Grey auf die Darstellung von Hilton, der dort einen tibetischen Tempel beschreibt. Im TV-Spot wird eine junge Frau, die nach Angaben von Grey "auf der Suche nach ihrem inneren Gleichgewicht" ist, dank Lenors "Shangri La" an gleichnamigen Ort versetzt. In Shangri La findet sie zu sich selbst wieder.

Die Schweizer Produktionsfirma 2Film hat unter der Regie von Christoph Damast das Paradies in Afrika wiederaufleben lassen. Mit fernöstlichen Klängen reiht sich der Spot in die Ästehtik der anderen Werbefilme zur Mystery Collection ein. Ab kommenden Montag ist "Shangri La" auf allen reichweitenstarken Sendern zu sehen. mam

Meist gelesen
stats