Lehr und Brose meldet Insolvenz an

Freitag, 18. Januar 2002

Die Hamburger Dialogagentur Lehr & Brose hat Insolvenz angemeldet. Nach einem bereits zuvor schwachen Geschäftsjahr ist der Agentur in der Folge des 11. September auch noch das Projektgeschäft eingebrochen. "Das konnten wir durch Restrukturierungsmaßnahmen nicht mehr kompensieren", so Agenturchef Andreas Lehr. Gespräche mit Networks oder Investoren hatten zu keinem Ergebnis geführt. Die Agentur arbeitet unter anderem für Kunden wie Yello Strom, den Spiegel-Verlag und die Hamburg Mannheimer.
Meist gelesen
stats