Leagas Delaney verliert Diebels

Montag, 19. Juni 2000

Was Altbier angeht, sitzt die Agentur Leagas Delaney vorerst auf dem Trockenen. Die Brauerei Diebels will die erst Anfang des Jahres begonnene Zusammenarbeit nicht weiter fortsetzen. Die Trennung dürfte in Zusammenhang mit dem Führungs- und Standortwechsel bei Leagas Delaney stehen. Denn mit dem Umzug von Düsseldorf nach Hamburg verlässt auch das bisherige Chefduo Hendrik Schulze und Karen Heumann die Agentur, zu denen die Brauereiverantwortlichen ein sehr gutes Verhältnis unterhielten. Wohin der Diebels-Etat wandert, steht noch nicht fest, aller Voraussicht nach wird er neu ausgeschrieben.
Meist gelesen
stats