Leagas Delaney und Springer & Jacoby pitchen um Financial-Times-Etat

Mittwoch, 02. Juni 1999

Der Pitch um das Budget der Deutschlandausgabe der britischen Wirtschaftszeitung "Financial Times" soll Brancheninsidern zufolge in die letzte Runde gehen. Noch drei Agenturen sollen sich um den siebenstelligen Etat bemühen: Die Düsseldorfer Dependance der britischen Kreativagentur Leagas Delaney, Springer & Jacoby, Hamburg, und eine kleine Hamburger Ortskonkurrenz. Auf der Longlist sollen ursprünglich 13 Agenturen gestanden haben, von denen neun präsentiert haben.
Meist gelesen
stats