Landor kreiert Markenauftritt für Hamburger Zentrum für Kinder und Jugendliche in Trauer

Dienstag, 05. Oktober 2010
Pro-Bono-Projekt: Ein neuer Markenauftritt von Landor Associates
Pro-Bono-Projekt: Ein neuer Markenauftritt von Landor Associates

Landor Associates, Hamburg, hat den neuen Markenauftritt für das Hamburger Zentrum für Kinder und Jugendliche in Trauer kreiert. Die Branding-Agentur hat das Projekt pro bono ausgeführt und gemeinsam mit Vertretern des Vereins eine neue Markenidentität entwickelt. Diese wird erstmals heute auf einer Veranstaltung im Rahmen der Hamburger Hospizwoche gezeigt. Im Mittelpunkt der Positionierung stehen die Werte Offenheit, Verständnis, Aufrichtigkeit, Geborgenheit, Stärke und Optimismus. Davon ausgehend wurde dann die neue Markenidentität kreiert. "Für uns war es eine Herzensangelegenheit, dem Zentrum für Kinder und Jugendliche in Trauer e.V. durch eine professionelle Markenidentität mehr Aufmerksamkeit für ihre Arbeit zu verschaffen", erklärt Landor-Geschäftsführer Felix Stöckle.

Das Hamburger Zentrum wurde im Dezember 2009 gegründet und finanziert sich ausschließlich aus Spenden und Beiträgen von Mitgliedern und Teilnehmern. Der Verein begleitet Kinder und Jugendliche bei ihrem Weg durch die Trauer und hilft ihnen, ihre Erfahrungen mit Sterben und Tod zu verarbeiten. sw
Meist gelesen
stats