Laktose-Freiheit: Kainz entwickelt Kampagne für Minus L-Produkte

Donnerstag, 26. April 2012
-
-

Menschen mit Laktose-Intoleranz müssen heute kaum noch auf Milcherzeugnisse verzichten, so vielfältig ist die Auswahl an Produkten ohne Milchzucker mittlerweile. Die breite Produktpalette steht auch im Mittelpunkt der neuen Werbespots für die Milcherzeugnisse der Marke Minus L. Entwickelt  hat die Werbeoffensive für die Laktose-Freiheit die Lindauer Werbeagentur Kainz
Unbeschwert tänzelt die Darstellerin in den Spots durch ihre Wohnung und verzehrt genussvoll die Minus L-Produkte. Sanfte Farben und wehende Vorhänge sollen die Leichtigkeit unterstreichen. "Wir wollen verdeutlichen, dass auch Verbraucher mit Laktose-Intoleranz die Freiheit haben, alles zu genießen und ein Leben ohne Einschränkungen zu führen", erklärt Wolfgang Nuber, Geschäftsführer des Herstellers Omira, die Idee hinter der Kampagne. 

Die Musik zum Spot stammt von Liedermacher Konstantin Wecker. Regisseur Mark von Seydlitz setze die Freiheitsidee enstprechend in Szene, die Produktion verantwortete Made in Munich. Neben den beiden 25-Sekündern will der Hersteller auch Print-Anzeigen schalten. hor
Meist gelesen
stats