L'Oréal Luxusprodukte bleiben bei Universal McCann

Donnerstag, 06. Oktober 2005

Die Düsseldorfer Agentur von Universal McCann darf den Etat der L'Oréal Luxusprodukte (ehemals Parfums & Beauté) behalten. In einem Pitch konnte sich der Etathalter gegen den Konkurrenten Zentith Optimedia durchsetzen. Mit einem Brutto-Volumen von ungefähr 30 Millionen Euro (Stand 2004, Quelle: A. C. Nielsen) gehört das Unternehmen zu den Top-Werbungtreibenden der selektiven Kosmetiksparte. Die Werbeausgaben konzentrieren sich dabei auf die Medien Fernsehen und Publikumszeitschriften. Die L'Oréal Luxusprodukte umfassen unter anderem die Marken Giorgio Armani, Emporio Armani, Biotherme und Rubinstein. bu
Meist gelesen
stats