LG bestätigt Etatvergabe an BBH und sucht nach Media- und Online-Agentur

Mittwoch, 05. Dezember 2007
-
-

Der koreanische Elektronik-Konzern LG hat sich für Bartle Bogle Hegarty (BBH) als neue weltweite Leadagentur entschieden. Das bestätigt das Unternehmen in einer Presseerklärung.

Die Agentur übernimmt die Verantwortung für strategische Planung und kreative Umsetzung der Werbemaßnahmen für die Konzernmarke und die Mehrzahl der Produktdivisionen. Vor kurzem war durchgesickert, dass BBH den Etat für die Sparte Mobile Communications (Handys) erhalten hat. Die Publicis-Beteiligung wird den Etat von ihren Büros in London und New York aus betreuen. Darüber hinaus ist LG auf der Suche nach einem weltweit vertretenen Network, das BBH bei der lokalen Adaption in den einzelnen Märkte unterstützt. Die ersten Arbeiten von BBH für den neuen Kunden sollen im Frühjahr 2008 zu sehen sein.

Gleichzeitig bestätigt LG, dass das Unternehmen derzeit um seinen weltweiten Mediaetat pitchen lässt. Aktueller Etathalter in Europa ist Starcom. Ebenfalls ausgeschrieben ist der weltweite Etat für den Online-Bereich. Die Entscheidungen, mit welchen Agenturen LG in diesen Segmenten künftig zusammenarbeiten wird, sollen in den kommenden Wochen fallen. Ein Kandidat für den Online-Etat könnte die TBWA-Schwester Agency.com sein. Sie hatte zuletzt den Auftrag erhalten, eine Kampagne für die Flachbildschirme von LG zu entwickeln.
Meist gelesen
stats