Kurzfilm-Kollektion: Gucci und Fiat lassen Jungregisseure ran

Mittwoch, 18. April 2012
Szene aus dem Clip "Assembly Line" von Chris Sweeney
Szene aus dem Clip "Assembly Line" von Chris Sweeney


Die Kooperation zwischen Gucci und Fiat bekommt eine neue Note - und die ist äußerst kreativ. Das Luxuslabel und die Automarke haben Jungregisseure und Chefredakteure dazu eingeladen, jeweils einen Werbeclip rund um den Fiat 500 by Gucci zu drehen. Dabei herausgekommen sind Videos, die unterschiedlicher nicht hätten sein können. Der Einladung von Gucci Creative Director Frida Giannini gefolgt ist zum einen der Londoner Jungregisseur Chris Sweeney des von LVMH ins Leben gerufene Luxusportal Nowness.com. Dieser zeigt in seinem Clip eine Maschine, die aus Parfüms und Accessoires aus dem Hause Gucci Bauteile des italienischen Miniflitzers formt. Die weiteren Clips lieferten Franca Sozzani, Chefredakteurin der italienischen "Vogue", Olivier Zahm, Fotograf und Gründer des französischen Mode- und Kulturmagazins "Purple", Jefferson Hack, Chefredakteur des Magazins "Dazed & Confused"  und "Another Magazine" sowie der chinesische Regisseur Alexi Tan. Filmisches Knowhow holte sich die "Vogue"-Chefin von Francesco Carrozzini, ein durch seine Porträts von Hollywood-Stars berühmt gewordener Fotograf. Hack griff auf die Dienste des Modefotografen und Regisseurs Will Davidson zurück.

Präsentiert wurden die Filme gestern Abend im Headquarter der Mailänder Agentur Independent Ideas, die dem Fiat-Erben Lapo Elkann gehört. Vier davon zeigen der Autobauer und das Luxusmodelabel auf der Website 500bygucci.com. (Warum nicht auch der fünfte online ist, konnte bislang nicht geklärt werden.)

Der Fiat 500 by Gucci
Der Fiat 500 by Gucci
Die erste Spezialanfertigung des Fiat 500 by Gucci, den der Autobauer als "perfekte Symbiose des Stils zweier italienischer Traditionsmarken" bewirbt, entstand im Februar 2011 anlässlich des 90. Geburtstag von Gucci. Es war Design-Chefin Giannini, die das Auto gestaltet hat. Seit Sommer vergangenen Jahres gibt es den Kleinwagen auch in der Cabrio-Ausführung. Verkauft wird das Fahrzeug in über 40 Ländern. Zu seinen charakteristischen Merkmalen gehören Designelemente in der für Gucci typischen Farbkomination Grün-Rot-Grün an der Karosserie und im Innenraum. jm

Die weiteren Videos sehen Sie auf den folgenden Seiten

"Polaroid Papillon" von Olivier Zahm

"The Race" von Jefferson Hack und Will Davidson

"Assembly Line" von Chris Sweeney



Meist gelesen
stats