Kreativwettbewerb Eurobest gibt Besetzung der Jurys bekannt

Dienstag, 08. November 2011
Rund 80 Juroren bewerten die eingereichten Arbeiten aus ganz Europa
Rund 80 Juroren bewerten die eingereichten Arbeiten aus ganz Europa


Wenige Wochen vor dem Beginn des Kreativwettbewerbs Eurobest gibt der Veranstalter die Zusammensetzung der Jurys bekannt. Auch bekannte deutsche Kreative gehören wieder mit zu den Entscheidungsträgern. In der Jury für Film, Print, Outdoor und Radio, deren Vorsitz Sergio Valente, CEO von DDB Brasil führt, ist Michael Ohanian, Creative Director von Jung von Matt/Alster vertreten. Der Jury für Direct, Promo & Activation gehört neben dem Vorsitzenden Dagan Cohen, Executive Director von Draft FCB in den Niederlanden, auch der Deutsche Andreas Henke, Chief Creative Officer bei Grey Worldwide in Düsseldorf, an. In der PR Jury vertritt Fischer Appelt-Gründer Bernhard Fischer-Appelt die deutsche Perspektive. In der Craft Jury sitzt außerdem Ole Peters, Gründer und Creative Director der Hamburger Produktionsfirma Sehsucht.

Auch in weiteren Kategorien steht bereits fest, welche deutschen Vertreter Ende November die Entscheidungen treffen werden. So sitzt Carsten Bolk, Executive Creative Director bei BBDO Proximity in Düsseldorf, in der Jury für Interactive and Mobile. Der Media Jury gehört Mediacom-Manager Reiner Schmitt an. Den kompletten Überblick über die bislang nominierten Jurys gibt es unter Eurobest.com. Das Festival wird von den Organisatoren der Cannes Lions ausgerichtet und findet in diesem Jahr vom 28. bis 30. November erstmals in Lissabon statt. Ausgezeichnet werden Arbeiten in 13 verschiedenen Kategorien. hor 
Meist gelesen
stats