Kreativer Nachwuchs bei großer Party geehrt

Montag, 01. November 2004

Einen Abend vor der ADC-Mitgliederversammlung feierte Deutschlands Kreativelite gemeinsam mit dem Nachwuchs eine Riesenparty: Rund 600 Gäste waren dabei, als Szymon Rose und Jonathan Schupp, Reginald Wagner sowie Menno Kluin am Freitag abend in der Münchner Trafohalle ihre Auszeichnungen als Junioren des Jahres, Talent des Jahres und Student des Jahres entgegenahmen.

Rose und Schupp gewannen als Team mit ihrer Kampagne für die G-Klasse von Mercedes-Benz. Die Arbeit der beiden Springer & Jacoby-Junioren überzeugte die Jury durch ihre Einfachheit und die Idee des kalligraphischen Layouts. Wagner holte mit seiner Diplomarbeit "Wasteland - Somewhere. Inside" den Titel ADC Talent des Jahres. Der Absolvent der Fachhochschule Dortmund erzählt mit seiner Arbeit in Buch- und Filmform den "Traum" einer fiktiven Flugmaschine zur Erkundung verseuchter Gebiete. Erstmals wurde außerdem der neu geschaffende Focus/ADC Student Award für die beste Projektarbeit eines Studenten verliehen. Dieser Preis geht an den Niederländer Menno Kluin, der die Miami Ad School Europe in Hamburg besucht. Kluin überzeugte die Jury mit einer schlichten und originellen Imagekampagne für den Waffenhersteller Smith & Wesson. bu
Meist gelesen
stats