Kreation des Monats: UN-Spot "Hilfspakete" liegt in Führung

Freitag, 16. Juli 2010

Das Commercial der UN-Welternährungsorganisation, das von Serviceplan München kreiert wurde, liegt zur Halbzeit des Votings zur Kreation des Monats mit 37,7 Prozent, also 83 abgegebenen Stimmen, vorne.  Der Spot, der in Südafrika gedreht wurde, soll auf die Arbeit der internationalen Hilfsorganisation aufmerksam machen. Das UN World Food Programme (WFP) ist die größte humanitäre Organisation der Welt im Kampf gegen den Hunger. Zu sehen ist der Spot derzeit bundesweit sowie in Österreich im Fernsehen und im Kino. Insgesamt gaben bisher 220 Teilnehmer ihre Stimme ab.

Zweitplatziert ist derzeit die Imagekampagne "ARD, ZDF und Sie" mit 27,7 Prozent. Im direkten Vergleich fehlen hier 22 Stimmen zum Gleichstand. Deutlich abgeschlagen befindet sich auf Platz drei der Fisherman's-Friend-Spot. Er schafft es gerade einmal auf 14,5 Prozent aller abgegebenen Stimmen.

Die von Jack Daniel's aufwändig inszenierte internationale Kampagne namens "Label Story" kann bis jetzt lediglich 7,7 Prozent aufweisen, gleich dahinter folgt der Adidas-Spot mit 5 Prozent. Am schlechtesten kommen allerdings die Commercials von Mercedes Benz (2,3 Prozent), Volkswagen (2,3 Prozent), Nike (1,4 Prozent) und Otto (0,9 Prozent) an. Das absolute Schlusslicht bildet aktuell Europcar mit kärglichen 0,5 Prozent. hor
Meist gelesen
stats