Kreation des Monats: Sky ist vorläufiger Tabellenführer

Mittwoch, 18. August 2010

Pünktlich zum Beginn der Bundesliga-Saison am kommenden Freitag schießt
Sky beim Voting zur Kreation des Monats zur Halbzeit an die Tabellenspitze: Mit 34,2 Prozent, also 155 Stimmen, führt der Spot des Pay-TV-Senders zur Monatsmitte das Ranking an. Sky entschuldigt sich darin bei allen Frauen, die wegen des Sky-Fußballangebots ihre Männer ab sofort wieder jedes Wochenende an die Bundesliga verlieren. Die Kampagne mit dem Slogan "Sorry Mädels" wurde von BBDO entwickelt.

Noch ist jedoch bei der Kreation des Monats noch nichts entschieden! Momentan folgt auf Platz zwei mit nur 36 Stimmen Abstand der neue Ergo-Markenspot, für den 26,3 Prozent der Teilnehmer abgestimmt haben. Comedian Bastian Pastewka befördert Yello Strom mit 21,4 Prozent auf Platz drei des Votings. Bislang haben 453 Teilnehmer für ihren Lieblingsspot abgestimmt.

Dass Bier und Fußball keine Garanten für Erfolg sind, zeigen die Spots von Veltins und Liga Total der Deutschen Telekom, die weit abgeschlagen mit 5,3 beziehungsweise 3,3 Prozent auf Platz vier und fünf gelandet sind. Es folgen auf den letzten fünf Plätzen VW (2,6 Prozent), Apple (2,6 Prozent), 1&1 (2,0 Prozent), Müller (1,3 Prozent) und Deutsche Post (0,9 Prozent). Die Abstimmung läuft noch bis Ende des Monats. sw
Meist gelesen
stats