Kreation des Monats: Quirin Bank ganz und gar nicht unbeliebt

Donnerstag, 30. September 2010
-
-

Die Quirin Bank wirbt zwar mit dem Slogan "Deutschlands unbeliebteste Bank", aber das scheint sich wirklich nur auf die Konkurrenz zu beziehen: Bei den HORIZONT.NET-Lesern kommt der Spot jedenfalls sehr gut an und gewinnt mit 35,3 Prozent der Stimmen das Voting zur Kreation des Monats September. Snickers und McDonald's müssen sich geschlagen geben.


757 mal wurde für die Quirin Bank abgestimmt – damit hat die Agentur Euro RSCG aus München ganze Arbeit geleistet und Snickers auf den zweiten Rang verwiesen. Trotz starker Unterstützung durch die Sängerinnen Aretha Franklin und Liza Minelli gaben nur 29,5 Prozent ihre Stimme für den BBDO-Spot ab. Platz drei erarbeitet sich McDonald's mit dem zweiten Flight seiner Mitarbeiterkampagne und 17,5 Prozent der Stimmen. Licor 43 (4,2 Prozent) und der O2o-Tarifspot (2,8 Prozent) schließen die Top 5 ab.

Auf den Rängen sechs bis neun haben sich Mobile.de (2,7 Prozent) sowie der Sportschau-Radiospot "Tipp-Königinnen" und die Duplo-Kampagne "Romeo & Julia & Klaus" (je 2,5 Prozent) platziert, Ikea landet auf dem neunten Platz (2,2 Prozent). Schlusslicht der September-Abstimmung ist das Durex Intensiv-Gel, für das sich nur 0,7 Prozent entschieden haben. Insgesamt beteiligten sich 2144 Leser am Voting. Das genaue Abstimmungsergebnis finden Sie hier.

Auch im Oktober wird wieder die Kreation des Monats gesucht und diesmal fahren besonders die Auto-Hersteller Großes auf: Das Rennen zwischen Suzuki, Mini, VW und Nissan kann hier beginnen. Die Abstimmung läuft bis zum 31. Oktober. sw
Meist gelesen
stats