Kreation des Monats: Fuji läuft dem Coke-Weihnachtsmann den Rang ab

Donnerstag, 16. Dezember 2010
Noch bis Ende Dezember können Sie Ihre Stimme abgeben
Noch bis Ende Dezember können Sie Ihre Stimme abgeben

Halbzeit beim HORIZONT.NET-Leservoting "Kreation des Monats Dezember": In Führung liegt der Kamerahersteller Fujifilm. Sein 3D-Kinospot für die Digitalkamera Finepix Real 3D W3 (Kreation: Ogilvy & Mather) kann mit 45,8 Prozent bislang knapp die Hälfte aller abgegebenen Stimmen für sich verbuchen. Damit hat das Commercial doppelt so viele Stimmen wie der Zweitplatzierte Coca-Cola. Für den Weihnachtsspot des Brauseherstellers, kreiert von McCann Erickson in Madrid, stimmten 22,6 Prozent der User. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen zeichnet sich um Platz 3 ab: Mit 11,4 Prozent der bislang abgegebenen Stimmen liegt die Sky-Weihnachtskampagne mit Testimonial Moritz Bleibtreu auf dem Bronzerang (Kreation: BBDO, Düsseldorf). Doch die Deutsche Telekom bleibt dem Pay-TV-Sender dicht auf den Fersen. 8,8 Prozent der HORIZONT.NET-Leser haben dem von DDB Tribal kreierten Spot "Million Voices" ihre Stimme gegeben.

Auf Rang 5 liegt zur Halbzeit Nespresso mit der Taxifahrt von John Malkovich und George Clooney (5,7 Prozent). Von den insgesamt zehn zur Auswahl stehenden Spots hat es ansonsten bislang nur noch die Modekette C&A mit ihrem Dessous-Spot mit Sara Nuru über die 2-Prozent-Hürde geschafft (2,4 Prozent).

Noch bis Ende Dezember haben Sie Zeit, das bisherige Ergebnis zu verändern und Ihrem Lieblingsspot Ihre Stimme zu geben. jm

Hier gehts zur Abstimmung
Meist gelesen
stats