Kreation des Monats: BBDO Proximity und E-Smart triumphieren / Start des November-Votings

Dienstag, 01. November 2011
-
-


Der Siegerpokal beim HORIZONT.NET-Leservoting "Kreation des Monats Oktober" geht an die Berliner Kreativen von BBDO Proximity. Von den insgesamt 2110 abgegebenen Stimmen entfallen 37,2 Prozent auf den Spot für den Smart Fortwo Electric Drive - oder kurz E-Smart (Kunde: Daimler). Damit kann sich die Arbeit knapp gegenüber der viel debattierten Kampagne von Media Markt durchsetzen. Für den Spot der Frankfurter Agentur Ogilvy & Mather stimmten 32,3 Prozent. Den dritten Platz - mit großem Abstand zu den beiden Erstplatzierten - schnappt sich Jung von Matt/Spree mit ihrem Commercial für die R+V Versicherung. Der Spot, bei dem der Versicherer den Protagonistenpart seinen Mitarbeitern überlassen hatte, kommt auf 17,9 Prozent. Ebenfalls im Rennen lag die Telekom. Die Arbeit ihrer Agentur DDB Tribal in Hamburg erreicht einen Stimmenanteil von 6,2 Prozent und damit Rang 4.

Alle weiteren Spots hatten bei den HORIZONT.NET-Lesern keine Chance: Penny kommt auf 1,8 Prozent (Kreation: Serviceplan Campaign, München), der von Jung von Matt / Fleet kreierte Spot für den Zalando Sportshop zählt 1,4 Prozent, der Jubliäums-Werbeclip 40 Jahre Greenpeace erreicht 1,3 Prozent. Gänzlich abgeschlagen: Adidas "Das Angesicht des Marathons" (Kreation: Heimat) mit 0,8 Prozent, die erste Arbeit der Agentur Zum goldenen Hirschen für das Land Baden-Württemberg mit 0,7 Prozent und der Spot von Scholz & Friends für den Opel Ampera (0,6 Prozent).

Startschuss für das November-Voting

Neue Runde beim Leser-Voting Kreation des Monats! Um den November-Titel kämpfen unter anderem die spanische Sektmarke Freixenet mit ihrem Debüt des neuen Agenturpartners Aimaq von Lobenstein in Berlin, der erste Spot des Outdoor-Unternehmens Timberland überhaupt (Kreation: Leagas Delaney, Hamburg). Auch die Premieren-Arbeit von Kemper Trautmann für den schwedischen Möbelriesen Ikea stellt sich dem Urteil der HORIZONT.NET-Leser - ebenso wie der Weihnachtsspot von Obi (Agentur: Jung von Matt Brand Activation und das recht freizügige Commercial des Energiekonzerns Yello Strom von BBDO Proximity in Berlin.

Ebenfalls im Rennen liegen die Deutsche Bahn (Agentur: Ogilvy & Mather, Frankfurt), Nestlé und JWT, Frankfurt, mit dem Spot für den Kult-Kuchenriegel Yes, sowie die Kaffeemarke Senseo und ihr Commercial "Ich bin kurz weg" von Saatchi + Saatchi. Vervollständigt wird das Teilnehmerfeld von HD Plus und ihrem Spot der Münchner Agentur Hello sowie der Social-Kampagne "Sag's auf Deutsch" des Kölner Senders RTL (Kreation: inhouse). Viel Spaß beim Abstimmen! jm
Meist gelesen
stats