Koschade PR wird PR-Agentur von Hi-Res in Berlin

Donnerstag, 04. Juli 2013
Tanja Koschade (Foto: Koschade PR)
Tanja Koschade (Foto: Koschade PR)

Das Berliner Office der Kreativagentur Hi-Res vertraut künftig auf die Dienste von Koschade PR. Die Münchner Agentur übernimmt neben der Beratungsfunktion auch sämtliche Funktionen einer externen Pressestelle und führt alle PR-Maßnahmen durch. Koschade PR betreut bislang Agenturkunden wie Berger Baader Hermes, Coma, Columbus Interactive und Weitcklick. Hi-Res wurde 2012 von Matthias Sinn und Sven Küster gegründet und positioniert sich seither als Fullservice-Agentur. Das Unternehmen gehört zu Syzygy. tt
Meist gelesen
stats