Kommpassion übernimmt Schumacher’s

Montag, 10. Januar 2005

Die Düsseldorfer PR-Agenturgruppe Kommpassion hat den Münchner Dienstleister Schumacher’s übernommen. Kommpassion kauft rückwirkend zum Jahresbeginn 100 Prozent des Aktienkapitals von Schumacher’s. Im Gegenzug erhalten die vier Gesellschafter von Schumacher’s (Manfred Schumacher, Stefan Schwartz, Regine Petzsch und Claudia Schumacher) einen Minderheitsanteil an Kommpassion.

Damit ist die Agenturgruppe in fünf deutschen Städten mit mehr als 100 Beschäftigten vertreten. Zur Gruppe gehören zu 100 Prozent die Agenturen Bönig & Company in Hamburg, Güttler + Klewes in Düsseldorf und Berlin sowie mehrheitlich Public Relations Partners in Kronberg. In München sollen vor allem die Bereiche Practices Health Communications und Advanced Technologies ausgebaut werden, die auch an den anderen Standorten zu den Arbeitsschwerpunkten der Agenturgruppe gehören. ems
Meist gelesen
stats