Kommendes Hochdruckgebiet heißt Maggi

Mittwoch, 07. März 2007
Das nächste Hochdruckgebiet wird gelb-rot
Das nächste Hochdruckgebiet wird gelb-rot

So sehr werden sich die Mediamanager des Frankfurter Nestlé-Konzerns schon lange nicht mehr auf ein Hochdruckgebiet gefreut haben. Sobald in den kommenden Tagen auf der Wetterkarte die Tiefdruckfronten dem lang ersehnten Schönwettergebiet weichen müssen, wird nämlich Hoch Maggi seinen Auftritt vor einem Millionenpublikum haben. Der Tausend-Kontakt-Preis dafür dürfte nur schwerlich zu unterbieten sein, denn ein Wetterpate zahlt für ein Hoch, das seinen Namen tragen soll, nur 299 Euro. Zuständig für die Vergabe der Patenschaften ist das Institut für Meteorologie der Freien Universität Berlin. Die ungewöhnliche Idee, diese Plattform für die Kommunikation eines Unternehmens zu nutzen, stammt von der Frankfurter Mediaagentur Optimedia. Möglich wurde der Auftritt im Wetterbericht aber nur, weil Maggi ein anerkannter weiblicher Vorname ist. ejej
Meist gelesen
stats