Kolle Rebbe trommelt für EM.TV

Freitag, 08. Oktober 1999

Die Hamburger Kreativagentur Kolle Rebbe setzt sich im Wettkampf um die neue Kampagne der Münchener EM.TV & Merchandising durch. Die Mediaplanung und Schaltung liegt in den Händen von MQI Mediahaus Hamburg. Mit der Werbeoffensive will der börsennotierte Lizenz- und Merchandisinghändler besonders private Anleger gewinnen, die ihm das Geld für die geplante Kapitalaufstockung beschaffen sollen. Die Werbeoffensive zum Zeichnungsbeginn am 25. Oktober läuft unter dem Motto „Die zweite Chance“ mit Anzeigenmotiven in „Spiegel“, „Focus“, „Stern“ und der Wirtschaftspresse sowie in überregionalen Tageszeitungen und beim Nachrichtensender N-TV. Eine bundesweite Funkkampagne kurz vor Zeichnungsbeginn soll den Werbedruck zusätzlich erhöhen. Hinzu kommen nicht-klassische Maßnahmen wie PoS-Aktionen für Banken, Sparkassen und Volksbanken sowie Faxabrufe, Teletextseiten und ein Börsencrawl bei N-TV. Zusammen mit Pixelpark soll ein eigener Internet-Auftritt entstehen.
Meist gelesen
stats