Kolle Rebbe sichert sich Nike-Etat

Dienstag, 18. August 2009
Das Motiv mit Fußballprofi Mesut Özil hängt am Münchner Stachus
Das Motiv mit Fußballprofi Mesut Özil hängt am Münchner Stachus

Kolle Rebbe hat sich einen internationalen Sportkunden geangelt. Die Hamburger Agentur betreut künftig die Kommunikation von Nike Football im deutschsprachigen Raum. Der Entscheidung war ein mehrstufiger Pitch vorausgegangen, Kolle Rebbe habe jedoch von Anfang an "mit hohem Markenverständnis" überzeugt, kommentiert Nikes Senior Brand Connections Executive Gregor Hiller die Entscheidung. Erste Ergebnisse der Zusammenarbeit sind bereits zu sehen: Am Münchner Stachus wurde vergangene Woche ein 120 Quadratmeter großes Plakat mit Werder-Bremen-Spieler Mesut Özil aufgehängt, der wenige Tage später den Führungstreffer gegen den ortsansässigen Club Bayern München schoss.

Kolle Rebbe hatte zuletzt mit der Gründung eines Stuttgarter Büros von sich reden gemacht. In der bisher einzigen Niederlassung außerhalb des Hauptsitzes in der Hamburger Speicherstadt werden Creative Director Stefan Schwarz und sein Team den Anfang 2009 gewonnen Kunden ENBW betreuen. 

Zum Neugeschäft in 2009 gehören außerdem Ritter Sport sowie Hochland und Grünländer. Auf großer politischer Bühne arbeitet Kolle Rebbe für die CDU und war an der Entwicklung der Bundestagswahlkampagne 2009 beteiligt. jf
Meist gelesen
stats