Kolle Rebbe löst Grabarz & Partner beim Stern ab

Mittwoch, 06. Januar 2010
Kolle Rebbe macht künftig die Werbung für den "Stern"
Kolle Rebbe macht künftig die Werbung für den "Stern"

Der "Stern" hat eine neue Leadagentur. Kolle Rebbe in Hamburg übernimmt ab April 2010 die gesamte Markenkommunikation für das Flaggschiff-Magazin von Gruner + Jahr. Bisheriger Etathalter war Grabarz & Partner. Kolle Rebbe ist neben dem Haupttitel auch für die Ableger "Stern Extra", "Stern Edition", "Stern Gesund Leben", "View", "Neon", "Nido", "Stern Fotografie" und Stern.de zuständig. Außerdem kümmert sich die Agentur bereits seit einiger Zeit um den G+J-Titel Geo.

Der Schritt, die werbliche Betreuung für alle diese Titel bei einer Agentur zu bündeln, hat vor allem Konsolidierungsgründe. Daraus macht auch Stern-Verlagsgeschäftsführer Thomas Lindner keinen Hehl: "Im Rahmen der Verschlankung unserer Strukturen und Prozesse im Kommunikationsbereich haben wir uns zur Konzentration auf eine einzige Werbeagentur für unsere werbeintensivsten Maken "Stern" und "Geo" und damt für eine Zusammenarbeit mit der Agentur Kolle Rebbe entschieden."

Gleichzeitig bedankt sich Lindner bei Grabarz & Partner für die Zusammenarbeit. Die Hamburger Agentur hatte den Etat seit 2005 betreut. Davor waren die Agenturen Leagas Delaney und KNSK für den "Stern" tätig. mam
Meist gelesen
stats