Kolle Rebbe legt nach: Etatgewinn Hapag-Lloyd Kreuzfahrten

Mittwoch, 22. Juni 2011
So soll das Schiff aussehen, für das Kolle Rebbe wirbt
So soll das Schiff aussehen, für das Kolle Rebbe wirbt

Die Hamburger Agentur Kolle Rebbe ist im Neugeschäftsrausch. Nachdem zuletzt die Etats von TUI, Friendscout24, MLP und Expert gewonnen wurden, legen die Hamburger Kreativen jetzt nach: Neu auf der Kundenliste steht Hapag-Lloyd Kreuzfahrten. Das Unternehmen erweitert seine Flotte im Luxussegment und will 2013 das neue Schiff "Europa 2" in See stechen lassen. Für die begleitende Kommunikation wurde Kolle Rebbe als Leadagentur engagiert. Ein Team um Beratungsgeschäftsführer Andreas Winter-Burke, Strategiechef Ralph Poser und Kreativdirektor Holger Bultmann kümmert sich zunächst um Markenstrategie, Kataloge und Bordausstattung. Im kommenden Jahr soll dann eine umfangreiche crossmediale Kampagne die Einführung vorbereiten.

"Der Kreuzfahrtmarkt ist seit Jahren eine der am stärksten wachsenden Sparten der Touristik. Hier mit einem Top-Produkt dabei zu sein und die Marke auch an Bord zu prägen, ist eine großartige Aufgabe", freut sich Winter-Buerke über den Etatgewinn. mam 
Meist gelesen
stats