König-Pilsener lädt Agenturen zum Pitch

Freitag, 07. September 2001

Die Duisburger König-Brauerei, eine Tochter des Holsten-Konzerns, will ihre Kommunikationsstrategie für die Premiummarke König-Pilsener überarbeiten, um im rückläufigen Absatzmarkt für Bier neue Akzente zu setzen. In einem mehrstufigen Pitchprozess sollen die Pool-Agenturen des Holsten-Konzerns gegeneinander antreten.

Dabei handelt es sich neben dem bisherigen Etathalter Stöhr DDB in Düsseldorf um die Ortskonkurrenten Grey und Rempen + Partner sowie die Hamburger Agentur Lowe Lintas & Partners. Bis Anfang 2002 soll eine tragfähige Kommunikationsstrategie vorliegen, mit der die Stellung der Marke König-Pilsener im Premiumsegment gesichert und dauerhaft ausgebaut werden soll.
Meist gelesen
stats